Lass deinen Skillshare-Kanal wachsen

Dein erster Kurs ist veröffentlicht – herzlichen Glückwunsch! Was nun? Der beste Weg, um deine Präsenz und deinen Erfolg auf Skillshare auszubauen, besteht darin, deinen Kanal aufzubauen und regelmäßig neue Kurse auf der Plattform zu veröffentlichen.

In diesem Artikel:

 

Erhalte Tipps, wie du deine Präsenz auf Skillshare ausbauen und dein Publikum vergrößern kannst, von den Top-Teachers Amandine Thomas und Fred Trevino in unserem Kurs Unterrichte auf Skillshare: Plane, veröffentliche und promote einen erfolgreichen Kurs.

Der Einfluss des Aufbaus deines Kanals

Bei Skillshare ist es möglich, Tausende, sogar Zehntausende von Mitgliedern auf der ganzen Welt zu unterrichten und das Unterrichten zu einem wesentlichen Teil deiner monatlichen Einnahmen zu machen. Aber um die Art von Community aufzubauen, die dich auf Skillshare unterstützen kann, zahlt es sich aus, am Ball zu bleiben. Der Aufbau eines Kanals mit ergänzenden Kursen kann dir helfen, auf der Plattform an Dynamik zu gewinnen und ein nachhaltiges Publikum aufzubauen. Daher empfehlen wir, alle 2-6 Monate einen neuen Kurs zu veröffentlichen, damit jeder deiner Kurse ein maximales Engagement innerhalb der Skillshare-Community erreichen kann.

Mit jedem neuen Kurs, den du veröffentlichst, wirst du:

  • Deine existierenden Teilnehmer:innen mehr einbinden und neue gewinnen.
  • Als Kursleiter:in und Kreative:r eine Fangemeinde rund um deine Marke aufbauen.
  • Zusätzliche Einnahmen erzielen. Mehrere Kurse bedeuten mehr Minuten, die pro Monat angesehen werden können, und damit mehr potenzielle Einnahmen in deiner Tasche.
  • Besser im Unterrichten werden. Übung macht den Meister: Je mehr Kurse du planst, filmst und bearbeitest, desto besser werden sie.

Wähle dein nächstes Kursthema

Manchmal ist der schwierigste Teil des Unterrichtens eines zweiten (oder dritten) Kurses, das nächste große Thema zu finden. Hier sind einige Strategien, die dir dabei helfen, diese nächste Unterrichtsidee zu konkretisieren:

Analysiere, was funktioniert

Schau dir deine existierenden Kurse, Beiträge in den sozialen Medien und alle anderen Orte an, an denen du deine Arbeit teilst. Welche Themen oder Techniken haben das meiste Engagement erhalten? Fokussieren dich auf Themen, die bei deinem Publikum bereits Anklang finden, um deine bestehende Fangemeinde anzusprechen und neue Mitglieder anzuziehen.

Deine Follower zu fragen, sowohl innerhalb als auch außerhalb von Skillshare, ist eine großartige Möglichkeit, dein nächstes Kursthema zu entdecken. Du kannst die Diskussionsfunktion in deinem Profil verwenden, um allen deinen Followern eine E-Mail zu senden und um Feedback zu bitten. Oder versuche, Instagram-Umfragen oder Google-Umfragen zu verwenden, um herauszufinden, was deine Follower als Nächstes lernen möchten.

Mach Recherche

Schlag die Bücher auf (oder das Internet)! Verbringe etwas Zeit damit, neue Trends oder Skills in deinem Bereich zu recherchieren. Welche neuen Themen oder Tools tauchen in deinem Bereich aktuell auf? Welche Skills fehlen deinen Teilnehmer:innen, Followern oder Kollegen:innen?

Mach dir keine Gedanken über bereits existierende Kurse

Auf der Suche nach Ideen für den nächsten Kurs lassen sich manche Kursleiter:innen entmutigen, wenn ihr Thema bereits auf Skillshare angeboten wird. Keine Sorge! Jede:r Kursleiter:in auf Skillshare bringt eine ganz eigene Sichtweise auf ein Thema ein, und es gibt jede Menge Platz für unterschiedliche Ansätze und Unterrichtsstile innerhalb der Community.

Kreiere Kurse mit einem roten Faden

Jeder deiner Kurse sollte für sich alleine stehen, damit neue Mitglieder teilnehmen können, aber versuche, neue Kurse mit dem zu verbinden, was du bereits auf Skillshare unterrichtest. Indem du in jedem neuen Kurs, den du veröffentlichst, auf deine anderen Kurse verweist, kannst du Mitglieder dazu inspirieren, weitere Kurse bei dir zu besuchen und gleichzeitig Skills aufzubauen, die sich leicht miteinander verbinden lassen.

Liu-course-map.png

Top Teacher Dandan Liu organisiert ihre Kurse in ihrem Profil nach Typ, doch sie geht noch einen Schritt weiter, indem sie "Kurskarten" hinzufügt: Infografiken, die sie entworfen hat, um ihren Teilnehmern:innen zu helfen, ihr Lernen um bestimmte Skills im Filmemachen zu strukturieren.

 

Barnacle-class-titles.png

Top Teacher Marc Barnacle verwendet für seinen "Lerne Gitarre"-Kurs ähnliche Titel, damit die Teilnehmer:innen wissen, dass die Kurse zusammenhängen.

 

Demonstriere deine Expertise

Es mag kontraintuitiv erscheinen, aber eine große Vielfalt an Themen zu unterrichten, kann dir sogar schaden, wenn es darum geht, eine Fangemeinde auf Skillshare aufzubauen und zu pflegen. Wenn Teilnehmer:innen dich mit einem bestimmten Fachgebiet oder einer bestimmten Kategorie in Verbindung bringen, kommen sie eher zu dir zurück, wenn sie mehr lernen möchten.

Wenn du daran interessiert bist, fächerübergreifend zu unterrichten, ist es eine gute Idee, deine Expertise zunächst in einem Bereich mit einigen verwandten Kursen aufzubauen, bevor du zu einem neuen wechselst. Dann kannst du erwägen, einen Kurs zu unterrichten, der diese beiden Fachgebiete verbindet, um dir den Übergang in das neue Themengebiet zu erleichtern.

Geh einen Schritt weiter