Gib deinem Kurs einen Titel

Bereits in der Planungsphase kann es hilfreich sein, über den Titel deines Kurses nachzudenken, um dein Thema zu fokussieren. Ein erfolgreicher Titel ist ein "Aufhänger", der schnell zusammenfasst, worum es in dem Kurs geht, und auch sicherstellt, dass die richtigen Teilnehmer:innen ihn im Skillshare-Katalog finden.

In diesem Artikel:

Versteife dich in der Planungsphase nicht zu sehr auf deinen Titel! Sobald die Veröffentlichung deines Kurses näher rückt, empfehlen wir dir, deinen Titel zu überarbeiten und ihn im Hinblick auf Auffindbarkeit und SEO zu verfeinern, damit er mehr Teilnehmer:innen erreichen kann.

Beachte jedoch, dass eine Änderung deines Titels nach der Veröffentlichung einen Einfluss darauf haben kann, wie dein Kurs in der organischen Suche, d. h. bei Google, rangiert. Weitere Informationen zur Optimierung deines Kurstitels für SEO findest du im Artikel Kurs-Merchandising und SEO.

Spezifisch werden

Um sicherzustellen, dass dein Kurs von den richtigen Teilnehmer:innen entdeckt wird, ist es wichtig, dass er spezifisch ist. Zum Beispiel anstelle von "Handlettering", einem allgemeinen und vagen Titel, der nicht ins Detail geht, wäre "Handlettering mit dem Brush Pen - Grundlagen" eine bessere Option. Dieser Titel erklärt in wenigen Worten, worum es in dem Kurs geht, welches Niveau der Kurs hat und auf welches Werkzeug sich der Kurs konzentriert. Wenn du genauere Angaben machst, kannst du deinen Kurs von anderen Kursen auf der Plattform abheben und ihn leichter verständlich machen.

Hier sind einige Beispiele für aussagekräftige, eingängige und klare Titel für Kurse:

Titelstrategien testen

Wenn du den Titel deines Kurses um einen bestimmten Aspekt herum gestaltest, z. B. um das allgemeine Thema, das Projekt, die Skills oder die Zielgruppe, kannst du deine Idee für das Thema schärfen. Du kannst auch eine Kombination aus allen diesen Möglichkeiten ausprobieren!

Titelstrategie 1: Von Allgemein zu Speziell

Gib das allgemeine Thema grob an und konzentriere dich dann auf bestimmte Skills, Werkzeuge und Ideen.

Titelstrategie 2: Fokussiere dich auf das Projekt

Konzentriere dich auf dein Projekt oder was deine Teilnehmer:innen lernen werden.

Überlege dir, wie du das Projekt in deinem Titel mit dem Wertversprechen deines Kurses verbinden kannst - die Formulierung ist entscheidend! Mit anderen Worten: Das Wertversprechen besteht nicht nur darin, deinen Teilnehmer:innen beizubringen, wie sie das Projekt abschließen können, sondern auch darin, die erlernten Skills in dem Projekt anzuwenden.

Titelstrategie 3: Niveau

Hebe den Schwierigkeitsgrad oder Umfang deines Kurses hervor.

Titelstrategie 4: Dein Publikum

Sprich dein Zielpublikum direkt an.

Ressourcen