Entwerfe dein Kursprojekt

Alle Kurse auf Skillshare müssen eine Projektkomponente haben. Projekte helfen Teilehmern:innen dabei, neue Skills zu üben, während sie lernen, und bieten eine großartige Gelegenheit für Austausch und Feedback.

In diesem Artikel:

Auswahl einer Projektidee

Ein zugängliches, relativ schnelles Projekt kann Teilnehmer motivieren, neue Skills zu üben und ihre Arbeit zu teilen. Je mehr Projekte von Kursteilnehmer:innen in der Projektgalerie veröffentlicht werden, desto lebhafter ist die Kurs-Community. Und wenn du dein Projektbeispiel prominent in deinem Kurs positionierst, kann es dazu beitragen, Teilnehmer:innen dazu zu bringen, von dir zu lernen!

Ein erstklassiges Projekt sollte:

  • einfach zu starten sein. Die Teilnehmer:innen beginnen und beenden eher eine schnelle, leichte Übung als ein intensives, kompliziertes Projekt. Allerdings sind intensive oder komplexe Projekte auch in Ordnung – du solltest Möglichkeiten in Betracht ziehen, sie in Phasen aufzuteilen und das Teilen zu fördern, damit die Teilnehmer:innen unterwegs Feedback erhalten können.
  • Relevant sein. Projekte sollten einen Bezug zum Unterrichtsthema haben.
  • Fördere Unabhängigkeit und kreatives Denken. Dein Unterrichtsprojekt sollte eine Möglichkeit für Teilnehmer:innen sein, die von deinen vermittelten Fähigkeiten auf unterhaltsame und konkrete Weise zu üben, und nicht nur eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Herstellung einer bestimmten Sache sein. Denke bei der Planung deines Unterrichts darüber nach, wie dein Unterricht eine Grundlage an Fähigkeiten und Wissen aufbauen soll, damit die Teilnehmer:innen diese auf ihre eigene Weise anwenden und damit experimentieren und ihre Abschlussprojekte zu ihren eigenen machen können.
  • Engagement fördern Ein Projekt sollte teilbar sein. Ermutige die Teilnehmer:innen, ihre Projekte in die Projektgalerie hochzuladen und die Projekte der anderen zu kommentieren. Du kannst das Engagement auch fördern, indem du regelmäßig Feedback hinterlässt.

Verfassen deiner Projektbeschreibung

Befolge diese Best Practices, um eine ansprechende und leicht lesbare Projektbeschreibung zu schreiben:

Fasse das Projekt in deinem ersten Satz zusammen

Der erste Satz der Projektbeschreibung ist immer unter der Kursbeschreibung auf der Registerkarte „Info“ deines Kurses sichtbar, aber die Teilnehmer:innen müssen auf „Weiterlesen“ klicken, um den Rest zu sehen. Versuche also, im ersten Satz genügend Informationen aufzunehmen, um das Projekt klar zu erklären und das Interesse deiner Teilnehmer:innen zu wecken.

Kläre die Schritte

Skizziere die Schritte, die die Teilnehmer:innen unternehmen werden, um das Projekt abzuschließen. Eine nummerierte Liste kann helfen!

Maximieren der Lesbarkeit

Eine Textwand kann einschüchternd sein. Kurze Absätze, Listen mit Aufzählungszeichen oder Nummerierungen und fetter oder kursiver Text (wo zutreffend) können Informationen auf leicht verständliche Weise organisieren. Du kannst auch relevante Bilder einfügen, aber zusätzliche Anhänge werden am besten als Ressource hochgeladen.

Definiere die endgültige Leistung

Stelle sicher, dass die Teilnehmer:innen verstehen, was du in die Projektgalerie hochladen sollst.

Wir empfehlen dir dringend, ein Beispielprojekt basierend auf den von dir bereitgestellten Anweisungen abzuschließen und es in die Projektgalerie deines Kurses hochzuladen. Die Teilnehmer:innen haben nicht nur ein Beispiel, nach dem sie streben können, sondern du ermutigst deine Teilnehmer:innen auch, dasselbe zu tun, indem du dein Projekt teilst!

Hinzufügen von Projektressourcen

Du kannst eine Vorlage, ein Arbeitsblatt oder zusätzliches ergänzendes Material hinzufügen, um den Teilehmern:innen den Einstieg in das Projekt so einfach wie möglich zu machen. Diese zusätzlichen Materialien können als angehängte Datei in dein Projekt hochgeladen werden (klicke auf den Button Datei anhängen, die den Teilehmern:innen als Ressource neben der Projektbeschreibung in dem Kurs angezeigt wird.

Für Ressourcen ist es am besten, sich an universelle Dateitypen zu halten, die jeder öffnen kann, wie z. B. PDF. Stelle sicher, dass die Datei nicht zu groß ist und der Dateiname auf einen aussagekräftigen Titel aktualisiert wird (z. B. „Skillshare-Kursarbeitsblatt“ anstelle von „IMG_1234“).

Beispiele für Kursprojekte

Wirf einen Blick auf diese Skillshare-Kurse, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie diese Kursleiter:innen ein klares und ansprechendes Projekt erstellen:

  • Der Kurs von Top Teacher Ira Marcks, Karikieren: Gesichter und Gesichtsausdrücke zeichnen, fasst das Projekt gleich zu Beginn zusammen, damit die Kursteilnehmer:innen sich schnell zurechtfinden. Er hat auch eine Liste mit vorgeschlagenen Materialien und einen praktischen PDF-Download beigefügt, auf den die Teilnehmer:innen während der Fertigstellung des Projekts zurückgreifen können.
  • In ihrem Kurs Gestalte das Leben, das du willst: Vier Übungen für Klarheit und Motivation führt Muchelle B die Teilnehmer:innen durch vier verschiedene Reflexionsübungen, die sie absolvieren können, während sie sich die Videos ansehen. Sie hat auch ein herunterladbares Arbeitsbuch bereitgestellt, das die Teilnehmer:innen ausdrucken und verwenden können, während sie an ihrem Unterricht teilnehmen.
  • In ihrem Kurs Dokumentiere deine Abenteuer: So kannst du eine Reisemontage filmen und bearbeiten bittet Top Teacher Dan Dan Liu die Kursteilnehmer:innen, eine 1- bis 3-minütige Reisemontage zu erstellen und in der Projektgalerie zu teilen. Während die Plattform von Skillshare es Teilehmern:innen nicht erlaubt, Videoprojekte direkt auf die Plattform hochzuladen, können sie einen Link zu einem Video posten, das auf YouTube oder Vimeo gehostet wird.
  • Der Kurs des Top-Kursleiter:ins Dylan Mierzwinski, Illustriertes Journaling: 14 Tage voller Aufforderungen, folgt dem Format einer „mehrtägigen Challenge“. Jede ihrer Lektionen skizziert eines von vierzehn kurzen Illustrationsprojekten, die die Teilnehmer:innen fertigstellen und einige oder alle in die Galerie hochladen können. Dylan erinnert die Teilnehmer:innen daran, dass sie ihr Projekt im Laufe der Zeit aktualisieren müssen, wenn sie mehr als eine ihrer Illustrationen aus der Herausforderung teilen möchten.

Weiter gehen